Öffnungszeiten der Bibliothek

 

Di: 9-11 Uhr

Mi: 9-11 Uhr und 13-15 Uhr

Do: 9-11 Uhr und 13-15 Uhr

Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Seminar Team Prof. Dr. Christian Berger Dissertationen
Artikelaktionen

Dissertationen

Von Prof. Dr. Berger betreute Dissertationen

  • Bettoni, Willi, Franz Liszt under the light of progress.The idea of Merhdeutigkeit as aesthetic paradigm in the piano compositions between the B minor Sonata and the Bagatelle sans tonalite, Freiburg 2019 (Druck i.V.)
  • Conti, Giuseppe, Das Pomerium von Marchetto da Padua. Ontologische Hintergründe der mensurierten Musik (= Voces. Freiburger Schriften zur Musikforschung 18), Freiburg 2017
  • Hausen, Dirk, Der Hornist Franz Strauß. Eine Künstlerbiographie im Spiegel der kulturgeschichtlichen Entwicklung Münchens im 19. Jahrhundert, Freiburg 2016
  • Häussler, Stefan, Die Kyrieorgana von Winchester: Analysen, Hypothesen und neu bezeichnete Klangfolgen zur Mehrstimmigkeit des 11. Jahrhunderts (= Sinefonia 26), Hofheim 2017
  • Hochadel, Matthias, Commentum Oxoniense in musicam Boethii. Eine Quelle zur Musiktheorie an der spätmittelalterlichen Universität (= Bayerische Akademie der Wissenschaften. Veröffentlichungen der Musikhistorischen Kommission 16), München 2002
  • Meidhof, Nathalie, Alexandre Étienne Chorons Akkordlehre. Konzepte, Quellen, Verbreitung (= Schriften der Hochschule für Musik Freiburg 4), Hildesheim 2016
  • Pätzold, Cordula, ´Carceri d'Invenzione´ von Brian Ferneyhough : Analyse der Kompositionstechnik(=Sinfonia 14, Hofheim 2010
  • Schwind, Elisabeth, Kadenz und Kontrapunkt. Zur Kompositionslehre der Klassischen Vokalpolyphonie (= Studien zur Geschichte der Musiktheorie 7), Hildesheim 2009
  • Vogt, Florian, Gottfried Heinrich Sölzels `Anleitung zur musikalischen Setzkunst`: Edition und Kommentar (= Musik der frühen Neuzeit 5), Neumünster 2018
  • Winkelmüller, Marie, Die drei Streichquartette von Juan Crisóstomo de Arriaga. Ein Beitrag zur Beethoven-Rezeption in Paris um 1825 (= voces. Freiburger Beiträge zur Musikwissenschaft 13), Freiburg 2009

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge