Öffnungszeiten der Bibliothek

Di - Do: 9 bis 15 Uhr 

(Zugang zum KG 1 nur über den Haupteingang) 

 

Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studium Häufige Fragen
Artikelaktionen

Häufige Fragen

Häufig gestellte Fragen zum Bachelor- und Masterstudium

Ich beginne ein neues Studium der Musikwissenschaft an der Universität Freiburg. Was muss ich in den ersten Wochen beachten?

Willkommen an der Universität Freiburg! Zunächst einmal ist der Besuch der Einführungswoche sehr zu empfehlen, da dort von Seiten der GeKo (Gemeinsamen Komission) alle offiziellen Verfahren und Fristen zur Prüfungsanmeldung erklärt werden. Außerdem erklären die Tutoren die Prüfungsordnung des Bachelor of Arts Musikwissenschaft in Freiburg.

 

Wo kann ich mich informieren, wenn ich Fragen zum Studium habe?

Dabei können helfen der Bachelor-Beauftragte Leah Biebert, die Hiwis (während der Öffnungszeiten im Hiwizimmer), die Fachschaft Musikwissenschaft (fachschaft@muwi-uni-freiburg.de) und letztendlich auch die eigenen Komilliton_en oder Studierende aus höheren Semestern. Sichern Sie sich bei wichtigen organisatorischen Fragen jedoch möglichst bei mehreren Stellen und bei der Bachelor-Beratung ab.

 

Wie belege ich Veranstaltungen des Musikwissenschaftlichen Seminars?

Eine Anmeldung für die Teilnahme an Seminaren und Vorlesungen des Musikwissenschaftlichen Instituts ist in der Regel nicht erforderlich. Die Anmeldung erfolgt normalerweise innerhalb der ersten zwei Wochen bei der Dozentin oder dem Dozenten. Ausnahmen werden im kommentierten Vorlesungsverzeichnis und im LSF (Online-Vorlesungsverzeichnis) kenntlich gemacht.

 

Wonach muss ich mich richten, der Prüfungsordnung oder dem Studienverlaufsplan?

Der Studienverlaufsplan (= Auszug aus dem Studienplan) empfiehlt, welche Lehrveranstaltung/en im Rahmen eines sechssemestrigen B.A.-Studiums (Regelstudienzeit) in welchem Fachsemester (FS) besucht werden soll/en. Abweichungen sind - im Rahmen der Vorschriften der B.A.-Prüfungsordnung und in Abhängigkeit vom Lehrangebot - zum Teil möglich, im Sinne eines optimalen Studienverlaufs aber nicht zu empfehlen. Auf jeden Fall sollten sie jedoch mit dem/der zuständigen Fachvertreter/in vorab besprochen werden. (Quelle: http://www.geko.uni-freiburg.de/studium/bachelor_2011_info.pdf

Wichtig ist daher, bereits zu Beginn des Studiums die Prüfungsordnung komplett gelesen und verstanden zu haben. Bei Verständnisfragen kann man sich an die TutorInnen der Einführungswoche und später den Bachelor-Beauftragten Leah Biebert sowie den zuständigen Hiwi wenden.

 

Was sind Prüfungs- und Studienleistungen?

Im B.A.-Studiengang sind im Haupt- und im Nebenfach studienbegleitende Prüfungen abzulegen, die dem Erwerb von ECTS-Punkten dienen und deren Benotungen in die Berechnung der B.A.-Endnote eingehen. Ferner sind im Hauptfach, im Nebenfach und im Ergänzungsbereich Studienleistungen zu erbringen, die zwar nicht endnotenrelevant sind, jedoch für den Erwerb der insgesamt erforderlichen 180 ECTS-Punkte unabdingbar sind. Die Studienleistungen werden bewertet ("mit Erfolg" teilgenommen; Note möglich, aber nicht nötig). Die/der Veranstaltungsleiter/in gibt rechtzeitig bekannt, welche Studienleistung/en und/oder Prüfungsleistung/en bis zu welchem Termin zu erbringen ist/sind. (Quelle: http://www.geko.uni-freiburg.de/studium/bachelor_2011_info.pdf)

Prüfungsleistungen im Fach Musikwissenschaft können beispielsweise eine Hausarbeit oder eine Klausur sein. Studienleistungen stellen normalerweise ein Referat, ein Protokoll und/oder ein kurzes Essay dar. In Harmonielehre zählt die klavierpraktische Prüfung als Teil der Studienleistung.

 

Wie melde ich Prüfungsleistungen an?

Bevor eine studienbegleitende Prüfung abgelegt werden kann, ist es zwingend erforderlich, sich hierfür formgerecht und fristgemäß beim Prüfungsamt der Gemeinsamen Kommission anzumelden. Die Prüfungsanmeldung erfolgt auf elektronischem Weg, genauere Informationen erhalten Sie unter http://www.geko.uni-freiburg.de/studiengaenge/bachelor/pruefanmeld_hinweise.pdf/view.

Sollten Sie wegen einer Erkrankung nicht an einer Prüfung teilnehmen können, so müssen Sie dem Prüfungsausschuss der Gemeinsamen Kommission unter Vorlage eines ärztlichen Attestes einen Antrag auf Rücktritt von dieser Prüfung vorlegen - bitte ggf. Rücksprache mit Frau Duesterberg nehmen, Tel. 203-3221.

Die studienbegleitende Prüfung wird von dem/der Lehrveranstaltungsleiter/in benotet. Die für die betreffende Lehrveranstaltung vorgesehenen ECTS-Punkte werden vergeben, wenn die Prüfung erfolgreich abgelegt wurde und die eventuell zusätzlich erforderlichen Studienleistungen erfolgreich erbracht wurden.

(Quelle: http://www.geko.uni-freiburg.de/studium/bachelor_2011_info.pdf)

 

Wie melde ich eine Studienleistung an? 

Das Anmelden einer Studienleistung betrifft nur B.A.-Studierende, die ihr Studium zum WS 2019/20 oder später aufgenommen haben sowie M.A.-Studierende, die ihr Studium zum WS 2018/19 oder später aufgenommen haben.

Was Sie vornehmen müssen, um eine Studienleistung anzumelden können Sie folgender Seite entnehmen: 

https://wiki.uni-freiburg.de/campusmanagement/doku.php?id=hisinone:studieren:studienleistung_anmelden

 

Wozu brauche ich meinen Uni-Account?

Der Uni-Account des Rechenzentrums ermöglicht u.a. den Zugang zum Campus Management. Dort erfolgt die Prüfungsanmeldung, die Ausgabe von Leistungsübersichten und Studienbescheinigungen sowie die Rückmeldung für das neue Semester. Außerdem kann über das Online-Vorlesungsverzeichnis (LSF) ein persönlicher Stundenplan erstellt werden, was ratsam ist, um Überschneidungen mit dem Nebenfach zu vermeiden.

 

Was muss ich bei der Anmeldung von Hauptseminaren beachten?

Hauptseminare sind fortgeschrittene Seminare, in denen man nur dann Prüfungsleistungen anmelden kann, wenn man das Grundstudium, sprich die dafür erforderlichen Module abgeschlossen hat. Hier ist unbedingt die Prüfungsordnung zu beachten. Außerdem wird im B.A.-Hauptfach der Nachweis des Latinums (bzw. als äquivalent anerkannter Lateinkenntnisse) bzw. der erfolgreiche Abschluss des Moduls "Grundkenntnisse Latein" im Ergänzungsbereich benötigt.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge