Öffnungszeiten der Bibliothek

 

Mo- Do: 9 bis 14 Uhr

Pfingstpause! Vom 24.05.2021 bis zum 28.05.2021 bleibt die Bibltiothek geschlossen.

Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studium Studiengänge Promotion Promotionsverfahren
Artikelaktionen

Promotionsverfahren

Durchführung des Promotionsverfahrens

Sobald das Promotionsverfahren eröffnet werden soll, spätestens aber mit der Einreichung der Dissertation, ist ein schriftlicher Antrag beim Promotionsausschuss einzureichen. Um nach der Abgabe der Dissertation eine zügige Einleitung des Begutachtungsverfahrens zu ermöglichen, rät der Promotionsausschuss, den Antrag und die erforderlichen Unterlagen bereits vier Wochen vor der geplanten Abgabe der Dissertation einzureichen.

Der Promotionsausschuss entscheidet in der Regel innerhalb von vier Wochen nach Vorlie-gen von Antragsunterlagen und Dissertation über die Zulassung zum Promotionsverfahren und benachrichtigt die DoktorandInnen postalisch über die Zulassung zum Promotionsver-fahren.

Ist die Zulassung erfolgt, bestellt der Prüfungsausschuss Erst- und Zweitgutachtende für die Beurteilung der Dissertation sowie eine „Lesekommission“, die zu den Beurteilungen der Dissertation schriftlich Stellung nimmt.

Ist das gesamte Begutachtungsverfahren abgeschlossen, entscheidet der Promotionsaus-schuss in der Regel innerhalb einer Woche über die Annahme bzw. Ablehnung der Disserta-tion und benachrichtigt die Promovierenden schriftlich über die Zulassung zur mündlichen Doktorprüfung.

Wurde das Promotionsverfahren mit Erfolg abgeschlossen, erhalten Promovierende in der Regel innerhalb von drei Wochen nach Eingang des Protokolls über die mündliche Prüfung eine Bescheinigung über das Bestehen der Doktorprüfung.


Informationen zur Annahme als DoktorandIn sowie zur Durchführung des Promotionsver-fahrens können auf der Website der Gemeinsamen Kommission oder unter folgenden Links abgerufen werden:

DoktorandInnen, die ab dem 01.04.2016 zur Promotion angenommen werden:

 

DoktorandInnen, die vor dem 01.04.2016 zur Promotion angenommen wurden, finden die entsprechenden Informationen hier.
 

Benutzerspezifische Werkzeuge