Öffnungszeiten der Bibliothek

 

Mo- Do: 9 bis 14 Uhr

Pfingstpause! Vom 24.05.2021 bis zum 28.05.2021 bleibt die Bibltiothek geschlossen.

Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Workshop: Methoden und Perspektiven der Filmmusikforschung
Artikelaktionen

Workshop: Methoden und Perspektiven der Filmmusikforschung

Seit sich die Filmmusikforschung in den 1980ern als eigenständige Disziplin herausgebildet hat, ist sie in den vergangenen vierzig Jahren zu einem interdisziplinären Feld herangewach-sen, dessen Vielfältigkeit für Musikwissenschaftler:innen eine Herausforderung darstellen kann. Den derzeitigen Stand der Filmmusiktheorie erfassen zu wollen, so Guido Heldt (2016: 113), gleiche dem Schnappschuss einer Explosion. Dennoch wollen wir uns an einer „Stand-ortbestimmung Filmmusik“ versuchen.

Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, anhand einschlägiger Grundlagentexte ins Ge-spräch zu kommen und Perspektiven wie Methoden der Filmmusikologie zu sondieren. Au-ßerdem freuen wir uns, dass wir Guido Heldt, der an der University of Bristol zum Thema Filmmusik lehrt, als Gast gewinnen konnten. Mit seiner Expertise auf diesem Gebiet wird er nicht nur im gemeinsamen Diskurs wertvolle Impulse geben können, sondern auch im Rahmen des Kolloquiums einen Vortrag halten.

Wer an dem Workshop teilnehmen möchte, meldet sich bitte per Mail bei Leah Biebert an. Materialien und Texte werden auf der Lernplattform ILIAS bereitgestellt und können unter folgendem Link abgerufen werden:

https://ilias.uni-freiburg.de/goto.php?target=crs_2168865&client_id=unifreiburg


Termine:

Montag, 03.05.2021, 12–13 Uhr:
Vorbesprechung

Montag, 10.05.2021, 12–14 Uhr:
Gespräch über die Texte

Montag, 17.05.2021, 12–14 Uhr:
Workshop mit Guido Heldt

Dienstag, 18.05.2021, 18–20 Uhr:
Kolloquium
Guido Heldt: Live-Action Remake. YouTube und die Disney-Prinzessinnen
 

Benutzerspezifische Werkzeuge